• mit Herz und Leidenschaft handgefertigt
  • Dein Charakterschmuck
  • auf Instagram und Facebook
  • kostenloser Standardversand innerhalb Deutschlands ab 100 €
  • VERSANDTAGE MO | DI | DO | FR o. SA
  • mit Herz und Leidenschaft handgefertigt
  • Dein Charakterschmuck
  • auf Instagram und Facebook
  • kostenloser Standardversand innerhalb Deutschlands ab 100 €
  • VERSANDTAGE MO | DI | DO | FR o. SA

Anleitung Reinigung, Entladen und Aufladen der Steine

Entladen:

Entlade deine Steine unter fließenden Wasser für ca. 30-60 Sekunden (Du kannst deine Steine auch im klaren Bergwasser oder einem Wasserfall entladen). Vorallem bei regelmäßigen Körperkontakt nehmen die Steine eine statische Ladung auf. Diese statische Ladung kann durch das Wasser wieder entladen werden. Achtung es gibt Steine die dürfen NICHT unter fließenden Wasser entladen werden, wie z.B. der Selenit (dieser Stein mag kein Wasser, er löst sich langsam im Wasser auf), Türkis, Chrysokoll und Pyrit (Diese Steine kannst du zum entladen und reinigen direkt in Hämatit legen).

Reinigung:

Nachdem du einen neuen Edelstein erhalten hast, empfehle ich dir diesen grundsätzlich als erstes zu reinigen. Dein neuer Stein kann nämlich bereits gespeicherte Informationen in sich haben. Einige Menschen haben diesen Stein schon mal in der Hand gehalten. Um diese Informationen zu löschen muss er gereinigt werden. Dazu gibt es folgende Möglichkeiten:

Reinigen mit Amehtyst:

Lege deinen Stein (oder Schmuckstück) über Nacht oder über Tags in eine Amethyst-Druse. Je dunkler der Amethyst umso besser.

Die stahlende Energie der Kristallspitzen dringt in deinen Stein, so dass alle Fremdinformationen gelöst werden.

Reinigen im Hämatitsteinchen:

Du kannst deinen Stein oder dein Schmuckstück direkt in eine Schale mit den Hämatit-Steinchen legen. 20 Minuten reichen hier völlig aus. Bitte Hämatit und Magnetit nicht als Schmuckstück mit anderen Edelsteinen kombinieren. Da die Edelsteine die du noch trägst ebenfalls entladen werden.

Aufladen deiner Edelsteine (Die Energieebene)

Was bedeutet es Edelsteine aufzuladen? Edelsteine werden mit neuer Energie aufgeladen, diese Energie wird dann nach und nach an uns abgegeben. So können die Steine ihre ganze Kraft entfalten.

Aufladen im Mondlicht:

Zuerst mal kannst du deine Steine auch im Mondlicht entladen (nämlich bei abnehmenden Mond). Bei zunehmenden Mond oder bei Vollmond werden die Steine wieder enegetisch aufgeladen. Also auf geht's! Nutze das mystische Mondlicht! Lege dazu deine Steine über Nacht geschützt auf die Fensterbank oder auch in den Garten (oder Balkon). Ein Edelstein der unbedingt im Mondlicht aufgeladen werden sollte, ist der Amethyst.

Aufladen mit Sonnenlicht:

Auf keinen Fall solltest du deine Steine der Mittagssonne aussetzen. Du solltest also deine Steine in der Morgen- oder Abendsonne aufladen (Wenn du direkt in die Sonne schauen kannst, ist das für deine Steine optimal. Ein paar Stunden reichen hier völlig aus. Aber Achtung! Es gibt Steine die auf keinen Fall in der Sonnen aufgeladen werden sollten, wie z.B. der Bergkristall ( Er kann in der Sonne Spannungsrisse bekommen), Citrin, Calcit, Coelestin, Fluorit Opale und auch der Amethyst oder der Rosenquarz (diese können in der Sonne ausbleichen und Ihre Farbe verlieren). Ich persönlich empfehle das Aufladen in Bergkristall oder im Mondlicht.

Aufladen mit Bergkristall:

(Vorweg, bitte entlade den Bergkristall bevor du Ihn zum Aufladen verwendest.)

Zum Aufladen deiner Edelsteine ist der Bergkristall bestens geeignet. Lege dazu deine Edelsteine in eine Schale mit Bergkristall-Chips oder lege sie auf einen größeren Bergkristall.